Elfte Verhandlungsrunde: TTIP in den Mühlen der Ebene

Von admin

Die Verhandlungsdelegationen von EU und USA stecken in den Gesprächen weitgehend fest. Nachdem das geplante Abkommen zu Freihandel und Investitionen (TTIP) nicht wie geplant bis Ende des Jahres ausverhandelt werden kann, wird nun bereits der Herbst 2016 angepeilt.

Weiterlesen …

Rückenwind für TTIP-Skeptiker

Von admin

Tausende demonstrieren gemeinsam gegen TTIP. Unterstützung bekommen sie auch vom Europäischen Gerichtshof - denn sein Urteil gegen Facebook ist auch ein Aufruf gegen TTIP.

Weiterlesen …

Heftige Konsequenzen des "Safe Harbour"-Urteils

Von admin

Das EuGH-Urteil trifft neben "Safe Harbour" direkt auch Teile von TTIP und TISA, die neue EU-Datenschutzverordnung, Internetkonzerne und tausende Firmen aus den USA. So widerspricht der EuGH zum Beispiel allen bereits vereinbarten Passagen in den aktuellen Freihandelsabkommen TTIP und TISA zum "freien und ungehinderten Fluss der Daten" in die USA.

Weiterlesen …

US-Gewerkschafter befürchtet Job-Verluste

Von admin

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, TTIP, könnte zu Job-Verlusten führen, statt mehr Arbeitsplätze in Europa zu bringen, warnte Michael Dolan, Lobbyist in Sachen Freihandelszonen für die US-Gewerkschaft Teamsters

Weiterlesen …

Die Angst vor dem Verkauf der Bildung

Von admin

Durch das geplante transatlantische Freihandelsabkommen sehen Gewerkschaften das deutsche Bildungssystem in Gefahr. Sie befürchten, TTIP könnte die hohen Qualitätsstandards senken, wenn US-Unternehmen hierzulande Schulen oder Weiterbildungseinrichtungen gründen würden. Häufig wird übersehen: Der deutsche Bildungsmarkt ist bereits in weiten Teilen liberalisiert.

Weiterlesen …